Der Stadtpokal geht an den Waldsee

Die Akteure des TSV KK – hier in der Partie gegen den SCL – waren oft schneller als ihre Gegenspieler am Ball.Foto: O.Krebs

TSV KK verteidigt den Titel aus dem Vorjahr

(ok). Der TSV KK zeigte beim Stadtpokal, der vom Sportring ausgerichtet wird und in diesem Jahr auf der Anlage von Sparta Langenhagen an der Emil-Berliner-Straße über die Bühne ging, dass sie das beste Team aus der Flughafenstadt sind. In allen vier Partien, im nach dem Modus Jeder gegen Jeden jeweils 45 Minuten liefen, hatten sie das Nase vorn und am Ende zwölf Punkte und 9:3-Punkte auf ihrem Konto. Der Pokal geht damit wie im Vorjahr wieder in den Norden Langenhagens zum Bezirksligisten vom Waldsee. Die weiteren Plätze belegten der TSV Godshorn mit neun Punkten vor Sparta mit sechs, dem MTV Engelbostel-Schulenburg mit drei Punkten. Schlusslicht wurde der SC Langenhagen.