Der Titel blieb in Langenhagen

Das erfolgreiche Mädchenteam der HSG Langenhagen.

Weibliche HSG-A-Jugend siegte im Beachhandball

Die weibliche A-Jugend der HSG Langenhagen setzte sich gegen die weibliche A-Jugend aus Auhagen im Finale des Regionspokal beim Beachen durchsetzen. Dabei mussten die Mädchen einen kurzfristigen Ausfall verkraften. Sie zeigten sich aber unbeeindruckt und ließen von Beginn an der Spiele keinen Zweifel daran, dass der Titel in diesem Jahr in Langenhagen bleibt.
Das Fangen klappte am Anfang noch nicht so gut, es wurde aber im Verlauf dieses und des nächsten Spieles deutlich besser. Auch die Abwehr war an diesem Tag nicht überragend, was aber glücklicherweise nicht von den Auhagenerinnen genutzt werden konnte.
Es zeigte sich, dass die Mädels durch ihre große Erfahrung im Beachhandball und ihre individuelle Klasse den Gegner zu jedem Zeitpunkt beherrschten. Wenn die Gegner den Hauch einer Chance witterten, drehten die Langenhagener noch mal auf.
Am Ende gewannen die Langenhagener beide Spiele Hin- und Rückspiel und wurden so ungeschlagen Pokalsieger in und holten den Regionspokal bei Beachhandball.
Am Ende freuten sich alle Mädels über den Titel und nahmen von Andreas Elsner vom HVN die Urkunde und ein kleines Präsent entgegen.