Der Zusammenhalt stimmt einfach

Haben einen zufriedenstellenden Saisonstart hingelegt: die B-Junioren des TSV KK mit dem Trainerteam.Foto: O. Krebs

TSV KK: B-Junioren wollen Klassenerhalt erreichen

(ok). Für 15- bis 16-jährige Jugendliche sicher keine Traumanstoßzeit, aber was soll's? Meistens sonntags um 11 Uhr sind die B-Junioren des TSV KK in der Landesliga gefordert. Stehen Auswärtsfahrten in den Landkreis Hildesheim, nach Diepholz oder sogar ins Bremer Umland an, heißt es also früh aufstehen. Eine Herausforderung, die die Jungs aber gern annehmen, der Zusammenhalt in der Truppe nach dieser kurzen Zeit ist nach Aussage von Trainer Andreas Pawlow „super“. Der Coach hat das Team in der Rückserie der vergangenen Saison mit unterstützt, in den letzten Spielen zusammen mit dem damaligen Trainer Swen Schaffranietz noch den Klassenerhalt geschafft.
Zu Beginn dieser Spielzeit mussten gleich sieben Spieler aus der C-Jugend integriert werden. Keine ganz leichte Aufgabe für das Trainertrio Andreas Pawlow, Dirk Schmuhl und Jens Runkehl, denn die Jugendlichen waren von der Kreisliga in die Kreisklasse abgestiegen. Dazu stießen in den 20-Mann-Kader noch die drei Neuzugänge Tim Skawran und Nico Müller (beide von der Spielgemeinschaft Isernhagen/Altwarmbüchen) und Florian Arlt aus der B-Jugend von Blau-Gelb Elze. Nesthäkchen im Team ist Niklas Kirstein aus dem 98er-Jahrgang.
Der Saisonstart lief mit zwei Siegen und einer Niederlage aus Sicht des Trainers zufriedenstellend; nun gilt es, in den drei Trainingseinheiten pro Woche an der Kondition und der Schnellkraft der Spieler zu feilen. „Und auch was das Passspiel nach vorne angeht, gibt es noch Nachholbedarf“, macht Andreas Pawlow deutlich, dass in den kommenden Wochen und Monaten eine Menge Arbeit wartet. Denn das große Ziel der TSV KK-B-Junioren heißt wieder Klassenerhalt, und der ist sicherlich nicht im Vorbeimarsch zu erreichen.
Zum Lokalderby wird am morgigen Sonntag, 30. September, übrigens der „kleine“ HSV aus Heeßel bei Burgdorf erwartet. Wer die jungen Kicker mal live erleben möchte: Anstoß ist um 11 Uhr auf dem Gelände des TSV KK am Sportplatzweg.