Die Bestzeiten "unterschwommen"

Paul Wachsmann (links) und Justin Hagen holten zweimal Silber und einmal Bronze.

SCL-Schwimmer bei den Landesjahrgangsmeisterschaften

Mit sieben Schwimmern trat der SC Langenhagen bei den Landesjahrgangsmeisterschaften in Braunschweig an. Im Jahrgang 2001 schwamm Julia Munt als einziges Langenhagener Mädchen. Sie wurde über 100 Meter Brust 18., über 50 Meter Freistil erreichte sie Platz 14 und über 200 Meter Freistil Platz 21. Für den Jahrgang 2000 gingen Tim Buschhorn, Valentin Pfeffer, Paul Thiele und Paul Wachsmann an den Start. Zwei eindrucksvolle Silbermedaillen erschwamm sich Paul Wachsmann über 100 Meter Brust in 1:31,32 Minuten sowie über 50 Meter Brust in 42,16 Sekunden. Über 200 Meter Brust belegte er noch Platz 4, über 50 Meter Schmetterling wurde er Sechster und über 50 Meter Rücken Neunter. Auch Teamkollege Valentin Pfeffer zeigte ein weiteres Mal sein schwimmerisches Können. Erstmals bei den Landesmeisterschaften und auf Anhieb sechsmal am Start, erschwamm er sich jeweils über 100 Meter Schmetterling und 200 Meter Rücken Platz 7 und über 100 Meter Rücken Platz 11. Tim Buschhorn gelang es auf den beiden 50- und 100-Meter- Brustdistanzen Platz 12 und Platz 15 zu erschwimmen. Ebenfalls bei diesen Meisterschaften debütierte Paul Thiele und erreichte Platz 19 über 50 Meter Freistil. Im Jahrgang 1999 gingen Justin Hagen und Alexander Savenkov ins Wasser. Justins erfolgreichste Strecke waren die 50-Meter- Brust in einer Zeit von 41,50 Sekunden, für diese tolle Leistung nahm er die Bronzemedaille mit nach Hause. Alexander Savenkov belegte über 200 Meter Schmetterling einen guten sechsten Platz.
Insgesamt zeigten alle Schwimmer wieder sehr gute schwimmerische Leistungen und "unterschwammen" sogar teilweise erneut ihre letzten persönlichen Bestzeiten.