Die Tennis-Jugend hat neue Vereinsmeister

Gruppenbild aller Teilnehmer und Regina Reimers-Schlichte (hinten Vierter von links).

Beim MTV Engelbostel-Schulenburg lief alles reibungslos ab

Bei tollstem Wetter liefen jetzt beim MTV die internen Tennis-Jugendvereinsmeisterschaften. Knapp 50 Jugendliche in verschiedenen Altersklassen waren angetreten und belegten dabei alle sechs Aschenplätze am Stadtweg 43. Die Jugendwartin und Trainerin Regina Reimers-Schlichte organisierte gemeinsam mit den Trainern Meike Schlichte und Gunnar Schwanert die Meisterschaft. „Dank der vielen Helfer konnte alles reibungslos ablaufen und das supertolle Wetter hat die Tennisjugend auch verdient“, war das Resümee Reimer-Schlichtes am Schluss der Meisterschaft.
Nachfolgend die Ergebnisse: Sahil Alimi gewann alle Spiele vor Jonas Schendel, Fabio Graziano, Leonie Dobrin, Michael Neumann, Noa Brose und Nicklas Kaiser. Die Midcourt ( 2,90 Meter verkürzte Grundlinie, Netzhöhe 80 Zentimeter ) -Meister wurden von Freitag bis Sonntagmorgen auf Platz vier ausgespielt. Nach jeweils zwei Gewinnsätzen bis vier Punkten gewann Philipp Rosenhof vor Maximilian Schottek, Jouly Eggers und Robin van Drunen. Die Junioren C Jungen wurde in zwei Vierergruppen aufgeteilt. Die Gruppenersten spielten um Platz eins, wobei Thies Schreiber gegen Merlin Schaper im Match-Tiebreak 10:2 gewann. Die ersten beiden Sätze verliefen mit 6:1 und 0:6 total unterschiedlich. Beide Spieler hatten „alles gegeben“. Der dritte Platz ging superknapp an Noah Schulze, der Julian Isensee mit 4:6, 6:0 und 10:3 besiegte. Anna Kosov gewann die Juniorinnen C Konkurrenz vor Tamia Meybohm, Carlotta Kipka. Am Endspieltag zeigten die Junioren A, B und C ihr Können. Die vielen Zuschauer belohnten die tollen Ballwechsel mit viel Beifall. Weitere Sieger waren: Bei den Juniorinnen A: 1. Anna Rosenhof, 2. Laura Müller, Junioren A: 1. Bjarne Franz, 2. Jonas Weschollek, 3. Sebastian Klenke vor Luis Faust, Juniorinnen und Junioren B 1. Annalena Knauer, 2.Resan Dogan und 3. Christopher Skwirblies.
Am Sonntag um 13 Uhr schließlich gab es die lang ersehnte Siegerehrung für alle Mitspieler. Pokale und Sachpreise wurden verteilt.