Drei erste Plätze

Für den alljährlichen Lauf über Stock und Stein auf der alten Bult in Hannover waren die äußeren Vorausstzungen denkbar ungünstig: Da sich der Nebel nahezu den ganzen Tag nicht verzogen hatte, war die Luft feucht und die Temperaturen niedrig.
Trotz dieser widrigen Bedingungen waren unsere Damen in Topform: Justyna Czupryniak gewinnt über 3,5 Kilometer die Altersklasse (AK) W30 und belegte sogar den zweiten Platz der Gesamtwertung.
Kerstin Schöneberg hatte wegen der langen Verletzungspause Nachholbedarf an Medaillen: Sie gewann auf der 10,5-Kilometer-Strecke die AK W35.
Auch die anderen gestarteten Spartaner waren gut dabei: Peter Assmann belegte über 3,5 Kilometer den zweiten Platz der AK M55,
Tristan Splett und Bernd Müller jeweils den dritten Platz ihrer AK über 10,5 Kilometer..