Drei Siege, ein Unentschieden

Bilanz des TSV Godshorn vom Wochenende

Jetzt reiste die erste Herren zum Auswärtsspiel nach Pattensen und die mal wieder zahlreich mitgereisten Fans sollten leider keine Tore zu sehen bekommen. In der Anfangsphase merkte man den Schützlingen von Niklas Mohs noch die Niederlagen derletzten Wochen an. Die Mannschaft wirkte noch etwas verunsichert, doch man merkte den Spielern an, dass man vieles besser machen wollte. So „biss“ man sich in die Partie und durch gewonnene Zweikämpfe wurde auch die Verunsicherung abgelegt. Leider konnten gegen Ende der ersten Halbzeit gute Kontermöglichkeiten nicht zu Ende gespielt werden, wodurch es mit einem leistungsgerechten 0:0 in die Halbzeit ging.
Nach der Halbzeit waren dann die Godshorner die bessere Mannschaft. Der Gegner wurde zwar einiges an Ballbesitz zugestanden, aber in der eigenen Hälfte wurden die Angriffe konsequent unterbunden. Nach erfolgreichen Balleroberungen wurde dann schnell umgeschaltet. Leider fand dann oft der letzte entscheidende Pass keinen Godshorner Abnehmer. Die letzte sehr gute Gelegenheit auf Godshorner Seite vergab dann der eingewechselte Sebastian Bönig in der 85. Minute. Nach einer guten Kombination über Luca Kasumovic scheiterte er aus 16 Metern am Schlussmann der Heimmannschaft. Nach drei Minuten Nachspielzeit Pfiff der Schiedsrichter dann die Partie ab. Insgesamt eine deutliche Leistungssteigerung, nachdem doch ernüchternden Spiel in Hemmingen. Die Einstellung und der Wille zum Sieg waren deutlich zu erkennen, was es unbedingt in den anstehenden Aufgaben wieder abzurufen gilt.
Derweil spielte die U23 des TSV beim TuS Kleefeld. Die Schützlinge von Amir Jufsufovic bestätigten die guten Leistungen der Vorwochen und konnte mit 5:1 gewinnen. Für die Tore auf Godshorner Seite sorgten 2x Ibrahim Diarassouba, Flemming Tappenbeck, Mohamed Akrout und Daniel Werner. Somit steht die Mannschaft nach sechs Spielen mit 13 Punkten nach sechs Spielen auf Platz eins der Kreisliga Region Hannover Staffel vier.
Die dritte Herren des TSV bestätigte ihren Auswärtstrend aus der Vorwoche und gewann beim TSV Dollbergen II mit 2:0. . Die Tore schossen Andres Valle und Alessandro Jimenez Paradies. Die Mannschaft von Achim Schäfer klettert somit in der Tabelle auf Rang 9.
Die Vierte-Herren-Legendentruppe gewann ihr Heimspiel bereits am Sonnabendabend mit 8:1 gegen den SV Türkay Spor Garbsen II. Lars Stegen sorgte mit einem Außenriss Kunstschuss in den Winkel für den Höhepunkt der attraktiven Partie. Die weiteren Tore schossen Malte Theusner, Liam Kollmeyer, zweimal Jannik Fürst, Thomas Hildebrandt und 2x Pascal Güllich. Auch im Tor zeigte Nico Görtz eine souveräne Leistung und konnte nur durch einen Elfmeter in der 90. Minute überwunden werden. Mit diesem Sieg grüßt die Vierte nun von der Tabellenspitze.