Ein klarer Sieg im Derby

Die Langenhagenerinnen ließen dem Tabellendritten aus Hannover keine Chance.

Ladyjets machen's zweistellig gegen die Indians

Zu ihrem vierten Liga-Spiel in dieser Saison empfingen die SC Langenhagen Ladyjets am 2. Advent den Lokalrivalen, die Damen des EC Hannover Indians.
Schon im Vorfeld kündigte sich ein hochklassiges Spiel an – der Tabellenführer traf schließlich auf den Tabellendritten. Beide Teams traten in Bestbesetzung an.
Bereits mit dem Eröffnungsbully begann ein rasantes Spiel. Nach einem torlosen ersten Drittel gelang es den Ladyjets in der ersten Minute des zweiten Drittels endlich, den Puck im gegnerischen Tor zu versenken. Doch nicht mal eine Minute später konterten die Indians mit dem Treffer zum 1:1. Die Mädchen um Trainer Lenny Soccio ließen sich von dem schnellen Ausgleichstreffer allerdings nicht unterkriegen, kämpften sich nach vorne und platzierten die schwarze Hartgummischeibe sofort wieder im Kasten der Indians. Von da an gelang es den Ladyjets mit Geschlossenheit, präzisen Pässen, ausgeklügelten Spielzügen und schnellen Angriffen, sich im gegnerischen Drittel festzusetzen.
Mit einer komfortablen 5:1-Führung startete das Team ins Schlussdrittel. Und die Langenhagenerinnen hatten noch lange nicht genug. Bei wenig Gegenwehr schickten sie einen Puck nach dem anderen auf die Reise, sodass die Torhüterin der Indians bis zum Ende des Spieles noch sechs weitere Male hinter sich greifen musste. Nach diesem deutlichen 11:1-Sieg führen die SC Langenhagen Ladyjets weiterhin ungeschlagen die Tabelle der 1. Damenliga Nord/Ost an.
Mädchen, die zwischen zwölf und 14 Jahren alt sind, und auch zu der Langenhagener Truppe auf den schnellen Kufen gehören möchte, schauen bitte auf die Internetseite (www.ladyjets.de) der Mannschaft und melden sich bei Teammanagerin Nicole Kipka.