Eine Nasenspitze besser

In Freundschaft trafen sich die Badmintonspielerinnen und -spieler des SCL.

SCL: Freundschaftsspiel gegen den TSV Godshorn

Kurz vor Ende der Badmintonsaison fighteten die SCL-Badmintonspieler
noch einmal gegen den TSV Godshorn in einem Freundschaftsspiel.
Dazu trafen sich fünf Männer und zwei Frauen des SCL gegen einen sehr stark
antretenden Gegner am Donnerstagabend in der SCL-Sporthalle. Der TSV
reiste mit sechs Männer und vier Frauen an. Unter Einsatz der Gastspielerinnen
Katrin Engler und Madita Stangl sowie des Trainers Romauld Andrado
begannen die Doppelspiele. Bei hartumkämpften Bällen und nervenkitzel-
spannenden Spielen setzte sich der SCL in allen Doppeln gegen den Gast durch. Im Anschluss folgten die Einzel und die gemischten Doppel, auch hier war der
SCL eine Nasenspitze besser und entschied alle Spiele für sich. Um das Freundschaftsspiel abzurunden, wurden die Doppel neu zusammen gestellt und noch einmal schweißtreibend die Federbälle durch die Halle getrieben. Es war ein sehr gelungener Abend mit herausfordernden Spielen, netten Gesprächen und sehr viel Spaß. Der SCL bedankt sich beim TSV Godshorn und würde sich freuen, wenn das Ganze wiederholt werden würde. Im Einsatz für den SCL waren: Dennis Labahn, Ingo Schmidt, Christian Menzel, Frank Lößner, Daniel Klebig, Lisa Tielemann und Lara Kampfhöfer.