Eine saubere Bogenlampe

Siegten hochverdient mit 5:0: die Kicker von Sparta

Spartas E-Junioren sind Tabellenführer

Eine überaus erfolgreiche Saison spielen im Augenblick die E-Junioren von Sparta Langenhagen. Nach vier Spieltagen steht die Mannschaft von Trainer Dennis Hesse mit 12:0-Punkten und einem Torverhältnis von 18:8, unangefochten an der Spitze der zweiten Kreisklasse. Jetzt  war der HSC Hannover zu Gast bei Sparta Langenhagen. In der ersten Halbzeit plätscherte das Spiel so vor sich hin. Keine der beiden Mannschaften konnte zwingende Aktionen herausspielen. So war es doch ein wenig überraschend, dass Sparta kurz vor Halbzeit das erlösende 1:0 erzielte, was dann auch gleichzeitig der Pausenstand war.
In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein ganz anderes Spiel. Sparta gelang es, den Gegner mehr und mehr unter Druck zu setzen, was auch mit Toren belohnt werden sollte. Die Tore zwei und drei fielen in einem kurzem Abstand, wobei das dritte Tor wirklich sehenswert war. Mehdi nutzte eine Situation in der der gegnerische Torwart zu weit vor seinem Gehäuse stand, und überwand diesen mit einer sauber geschlagenen Bogenlampe. Nach diesem Tor verlegte sich der HSC auf Konter, die aber von dem starken Mittelfeld und der Abwehr von Sparta abgefangen wurden.
Die beiden letzten Tore resultierten aus zwei sehenswerten Eckstößen, die super in den Strafraum gebracht worden und dann von Taner und Mehdi sicher verwandelt wurden. Das Endresultat von 5: 0 war hoch verdient für Sparta. Die Spieler der E-Junioren, Samuel, Timon, Taner, Roni, Julian, Max, Noah, Jeren, Mehdi und das einzige Mädchen im Team Leoni, feierten nach dem Abpfiff mit Ihrem Trainer den hochverdienten Sieg.