Einriss im Innenband

Evgeni Pevnov wird den RECKEN bis zu sechs Wochen fehlen

Die TSV Hannover-Burgdorf muss einen weiteren Ausfall verkraften. Kreisläufer Evgeni Pevnov wird den RECKEN in den nächsten Wochen nicht zur Verfügung stehen. Der 29-Jährige verletzte sich in der Endphase des Auswärtsspiels bei den Füchsen Berlin. Eingehende medizinische Untersuchungen bestätigten bei Pevnov einen Einriss des Innenbandes im linken Knie. Damit wird der Kreisläufer bis zu sechs Wochen pausieren müssen.
Evgeni Pevnov ist bereits der vierte prominente Ausfall bei den RECKEN. Zuvor erwischte es Kapitän Kai Häfner (Bauchmuskelprobleme), Rechtsaußen Torge Johannsen (Wade) und Rückraumspieler Mait Patrail (Bandscheibenvorfall).
Trotzdem gibt sich Sven-Sören Christophersen kämpferisch: „Wir müssen die Ausfälle als Mannschaft auffangen. Die Spieler, die zur Verfügung stehen, werden in den kommenden Wochen noch mehr gefordert sein“, so der sportliche Leiter.
Das nächste Spiel bestreiten DIE RECKEN am kommenden Sonntag gegen Die Eulen Ludwigshafen.