Endlich wieder Punktspiele

TSV Krähenwinkel/Kaltenweide startet in die Landesligasaison

Am heutigen Sonnabend, 14. August ist es so weit. Der TSV Krähenwiunkel/Kaltenweide tritt endlich wieder zu einem Punktspiel in der Fußball-Landesliga an. Neuneinhalb Monate lang haben Mannschaft und Anhänger auf dieses Ereignis warten müssen. Nach einem Sieg über Spitzenreiter STK Eilvese und kurz darauf einer Überraschung im Niedersachsenpokal über den höherklassigen SV Ramlingen/Ehlershausen Ende Oktober 2020 war Schluss. Die Saison wurde abgebrochen und annulliert, und alle Beteligten waren aufgrund der Corona-Krise über Monate zum Zuschauen verdammt. Umso größer ist nun die Vorfreude auf die Wiederaufnahme des Pflichtspielbetriebs. Und wie bei der letzten Landesliga-Partie wird erneut der STK Eilvese seine Aufwartung am Waldsee machen. Ein ebenso interessantes wie anspruchsvolles Duell wartet auf die Mannschaft von Trainer Pascal Preuß. Mit zahlreichen Trainingseinheiten, vielen Testspielen und der Teilnahme am stark besetzten Turnier um den Porta-Pokal, wo es die Krähen bis ins Halbfinale schafften, hat er sein Team auf den Pflichtspielstart vorbereitet. Die Landesliga wurde erneut in zwei Staffeln eingeteilt. Die ersten Drei jeder Staffel werden nach Abschluss der Hauptrunde die Auftiegsrunde bestreiten, die weiteren Mannschaften spielen um den Verbleib in der Landesliga. Der TSV Krähenwinkel/Kaltenweide ist bestrebt, erfolgreich in die Saison zu starten und hofft auf die Unterstützung seiner Anhänger. Der Anpfiff zur Partie mit dem STK Eilvese erfolgt am heutigen Sonnabend um 16 Uhr.