Erst im Halbfinale gestoppt

TSV KK: F-Jugend seit 13 Spielen ungeschlagen

Ungeschlagen in den insgesamt 17 Spielen des Sparkassen-Hallenpokals ist die 2. F-Jugend des TSV KK im Halbfinale ausgeschieden. Nur ein einziges Tor im Torverhältnis fehlte dem Team am Ende gegenüber einem seiner Mitkonkurrenten zum Erreichen des Finales. Dennoch blickt die Mannschaft des Trainers Andreas Jeske und der beiden Betreuer Michael Freimuth und Michael Burmester auf eine sehr erfolgreiche Hallenrunde zurück. Burmester: „Die Mannschaft hat tollen Teamgeist entwickelt und ist über sich hinausgewachsen. Wir sind sehr stolz auf diese Truppe, unsere Erwartungen sind bei Weitem übertroffen worden. Sie haben 13 Spiele als Sieger beendet und keine einzige Niederlage erlitten. Auch das Torverhältnis von insgesamt 37:5 unterstreicht die hervorragende Moral der Mannschaft.“ Ein besonderer Dank geht hierbei auch an die Eltern, die ihre Kinder immer begleitet und begeistert angefeuert haben. Nun bereitet sich das Team auf die Rückrunde im Freien vor, wo der Schwung aus der Hallenrunde mitgenommen werden soll.