Es geht wieder los

DIE RECKEN starten in die Vorbereitung

Am heutigen Montag ist es soweit – der neue Trainer der TSV Hannover-Burgdorf, Jens Bürkle, bittet seine Schützlinge zum Start in die Vorbereitung auf die Saison 2015/16. Fünf Wochen haben der 34-jährige und die Spieler Zeit, um sich auf das erste Pflichtspiel im DHB-Pokal einzustimmen. Eins ist daher sicher, den RECKEN-Profis um Torge Johannsen werden schweißtreibende Trainingseinheiten bevorstehen.
„Ich freue mich, dass die Vorbereitung endlich losgeht. Wir haben in diesem Jahr nicht viel Zeit und werden daher vom ersten Tag an hart arbeiten“, erklärt Jens Bürkle. Die Vorfreude auf die neue Spielzeit ist bei Geschäftsführer Benjamin Chatton bereits spürbar. „Nach der Entspannung in den letzten Wochen, bin ich froh, dass wir uns ab Montag wieder im Bereich der Anspannung befinden“, sagt der 34-jährige.
Neben den zahlreichen Trainingseinheiten werden DIE RECKEN in der Vorbereitung auch reichlich testen. Zunächst werden sich die Hannoveraner auf eine Tour durch Niedersachsen begeben. Freundschaftsspiele in Bothfeld, Braunschweig, Delmenhorst oder Badenstedt finden auf der „Reise durch die Heimat“ statt.
Neben vielen bekannten Gesichtern, werden am Montag auch zwei Rückkehrer und ein Neuzugang in der Swiss Life Hall ihren Dienst antreten. Morten Olsen und Malte Semisch werden nach zweijährigem Gastspiel in der Fremde wieder ihr Zuhause in der RECKEN-Festung haben. Zudem konnten sich DIE RECKEN in Erik Schmidt mit einem aktuellen deutschen Nationalspieler verstärken. Nur auf Timo Kastening und Yannick Dräger (weilen bei der Junioren-WM in Brasilien) wird Jens Bürkle zum Trainingsauftakt verzichten müssen. Zudem werden Mait Patrail und Sven-Sören Christophersen nach ihren Verletzungen zunächst noch etwas kürzer treten.