Euphorisch ins Finale

Wollen den Pott holen: die Ü32-Füchse.

Engelbostels Ü32-Kicker gegen Hannover 96

Die Ü32-Füchse des MTV Engelbostel-Schulenburg reisen am Sonnabend, 1. Juni um 16 Uhr zur Sportanlage des TuS Wettbergen. Im Kreispokalfinale trifft der MTV dann auf den haushohen Favoriten Hannover 96. „Wir haben auf dem Papier keine Chance, aber im Pokal ist alles möglich“, so Marcus Bohne vom MTV. Die Engelbosteler belegten in der Kreisliga Staffel 1 auch einen hervorragenden zweiten Platz, doch Hannover 96 ist in Staffel 2 das überragende Team mit vielen Spielern, die schon deutlich höher gespielt haben. Unter anderem ist bei den „Roten“ auch Ex-Profi Fabian Ernst mit am Start. „Wir wollten vor der Saison fast abmelden und spielen dann eine tolle Saison mit Platz zwei und dem Einzug in das Finale“, so Bohne weiter. Hier hatten die „Füchse“ auch das notwendige Glück. Gleich drei der fünf Partien entschieden sie erst im Elfmeterschießen. „Wir wollen den Tage und Rahmen genießen und natürlich wollen wir auch den Pott holen. Hierfür muss an dem Tag aber auch alles klappen.“