Experiment ist geglückt

Spartas Hallenturnier der A- und B-Jugend ein großer Erfolg

Jetzt veranstaltete Sparta Langenhagen in der IGS-Halle ein zweitägiges Fußballturnier für die A- und B-Junioren. Geladen waren je sechs Mannschaften, zwei Mannschaften pro Jugend stellte der Veranstalter selbst. Der treffsichere Schütze Steven Schmeißer
(insgesamt sieben Tore) sorgte dafür, dass Sparta I (A) nach dem ersten Tag schon den Turniersieg vor Augen hatte. Auch die 1. Mannschaft der B-Junioren stand nach dem ersten Tag dank eines superaufgelegten Patrick Brodersen (insgesamt neun Tore) gut da. Das Torspektakel mit insgesamt 263 Toren konnte sich sehen lassen und bot dem Zuschauer auch jede Menge Spaß und Spannung. Turniersieger bei der A-Jugend wurde der TSV Luthe.
Bei der B-Jugend siegte der JFV Nenndorf, der auch den besten Torschützen des Turniers, Julian Lattwesen stellte, der zwölf Mal ins gegnerische Tor traf und für seine herausragende Leistung einen Mini-iPod bekam. Das Experiment „Frühjahrsturnier“ ist also geglückt.