F-Jugend der Krähen holt sich "Riesenpokal"

Setzte sich gegen starke Konkurrenz durch: das siegreiche Team der F-Jugend des TSV KK.

Zwei Siege und ein Unentschieden in Endrunde

Die erste F-Jugend des TSV KK hat sich den Sparkassenpokal geholt. Die Jungs um Trainer Arne Wolkenhauer sind in einem nervenaufreibenden Endspiel gegen Uetze mit einem 1:1 dann Sieger nach Punkten geworden- vorherige Siege gegen Wacker Osterwald (2:0)und Lehrte (3:2) legten den Grundstein. Die Krähen setzten sich im gesamten Turnier gegen 80 andere Teams durch. Es war eine wirklich geschlossene Mannschaftsleistung, die Jungs spielten ein faires und konstantes Turnier und haben sich auch nach einem 0:1-Rückstand gegen Uetze nie aufgegeben. Die Freude war wirklich riesig und die Jungs sind unglaublich stolz auf ihren „Riesenpokal“. Auf Grund der großen Mannschaftsstärke konnten am Endspieltag nicht alle Spieler aufgestellt werden – und doch kamen alle zum Anfeuern und konnten dann verdient den Pokal in die Höhe recken. Trainingsfleiß und auch der unermüdliche Einsatz sowie die Ruhe von Arne Wolkenhauer haben ein wirklich stabiles Team geformt.
Die Aufstellung: Marlin Schmelczyk, Luis Ferreira da Silva, Paul Jarne Puschmann, Felix Natusch, Lennart Franke, Ben Reuse,
unten: Tim Ole Schoyerer, Gabriel Luttermann, Jan Kohlhoff, Gian Luca Klingenberg, Timo Rosebrock, vorne: Andre Kohlhoff. Es fehlt auf dem Foto Maxi Gehle.