"Für weitere 40 Jahre" gewählt

Ist für jeden Spaß zu haben: Gerd Scheibe (rechts) mit seinem Stellvertreter Bernd Günther.Foto: O. Krebs

Gerd Scheibe seit 1972 Chef der SCL-Tischtennisspieler

(ok). Mehr als 50 Jahre ist er schon im SC Langenhagen, mit dem Turnen hat 1959 alles angefangen – viermal in der Woche war Gerd Scheibe damals aktiv. 1968 zog es den heute 65-Jährigen aber zum Sport mit dem kleinen Zelluloidball – Tischtennis hatte er zuvor während seiner Bundeswehrzeit kennen gelernt. Lediglich für ein halbes Jahr wollte Scheibe 1972 die Abteilungsleitung übernehmen, geworden sind daraus 40. Eine lange Zeit mit vielen Erlebnissen mit und um Gerd Scheibe, der heute noch leistungsmäßig Tischtennis betreibt. Erwartungsgemäß wurde Scheibe jetzt wieder zum Leiter der 71 Mitglieder starken Abteilung gewählt. "Für weitere 40 Jahre", wie sein Stellvertreter Bernd Günther scherzhaft anmerkte. Besonders freut sich Scheibe darüber, dass die 1. Herrenmannschaft aus Spielern besteht, die vor 20 Jahren schon mal dabei waren. Für sein langjähriges Amt wurde Scheibe von Bernd Günther mit einem Präsentkorb bedacht; der 2. Vorsitzende gab der "verrückten Nudel" die besten Wünsche der gesamten Abteilung mit auf den weiteren Lebensweg.