Großer Erfolg für Hannah Deliu

Die Godshorner überzeugten auf der Matte.

Godshorner Mädchen bundesweit im Einsatz

Von Godshorn über Bremen und Paderborn bis nach München waren unsere weiblichen Judokas im Einsatz. Den größten Erfolg feiert in München Hannah Deliu.
Die Godshornerin, die für die U17 Mannschaft des MTV Vorsfelde startet, gewann mit dem MTV Vorsfelde die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft.
Der MTV Vorsfelde startete mit einem Freilos, es folgte ein 4:3 gegen KG Altenfurt/Neuhaus (Bayern). Das Halbfinale wurde dann ebenfalls mit 4:3 gegen den amtierenden Deutschen Mannschaftsmeister München-Großhadern gewonnen.
Hannah gewinnt in diesem Duell gegen die Vize-Europameisterin von 2011, Philine Falk. Im Finale stand die Hamburger von HT16. Nach einem recht knappen 4:2-Sieg vor 14 Tagen bei den Norddeutschen Mannschaftsmeisterschaften, gab es nun einen deutlichen 6:1 Sieg für Vorsfelde. Hannah gewann hier Ihren Kampf gegen Blerina Seferi, die frischgebackene Norddeutsche Meisterin U14, am Boden.
In Bremen standen für Natascha Jastrzemski die Bremen Open auf dem Programm.
Von der Grippe geschwächt, musste Natascha in Ihrer Begegnung gegen die Niederländerin Myrthe Roeshuis von Top Judo Twente Enschede bestehen.
Die Niederländerin konnte sich jedoch nicht gegen Natascha durchsetzen.
Im darauf folgenden Duell sah sich Natascha der Lokalmatadorin und Dritte der Norddeutschen Meisterschaft, Lydia Wullschläger vom Turnierausrichter TV Eiche Horn gegenüber. Auch hier siegte Natascha souverän.
Im Halbfinale musste Natascha sich nach guten Aktionen doch der Niederländerin Maike Assink von Bushi Arnheim geschlagen geben.