Großer Kampfgeist und gute Abwehr

Die Junior Jets Bambini (von links): Tobin Brandt, Nik Klassen, Lily Teister, Keno Brandt, Raphael Weger, Tom Gubbe, Zoe Teister, Elio Meier, Daniel Zingermann, liegend: Nicklas Lucke.

Junior Jets bei Turnier in der Wedemark

Zum Turnier in die Wedemark mussten die Junior Jets Bambini am Sonnabendmorgen. Das erste Spiel gegen Bremerhaven entschied das Team durch schöne Tore von Zoe Teister, Nik Klassen,Tom Gubbe und Lily Teister mit einem 4:1 für sich. Gegen die Hannover Indians B wurde zwar mit 0:3 verloren, aber die Junior Jets haben durch ihren Kampfgeist und eine gute Abwehr von Tobin Brandt, Keno Brandt und Daniel Zingermann noch das ein oder andere Tor verhindern können..
Ganz anders sah es dann gegen die Hannover Indians C aus, dass Spiel konnten die Junior Jets ganz klar mit Toren von Tom Gubbe und Nik Klassen für sich entscheiden. Nach der Pause ging es dann in einem spannenden Derby gegen den ESC Wedemark ran, die Junior Jets zeigten großen Kampfeinsatz und wollten dieses Spiel unbedingt für sich entschieden. Elio Hoting hatte eine tolle Torchance, allerdings wollte der Puck nicht ins Tor, bis Raphael Weger endlich das 1:0 für seine Farben erzielte.
Im letzten Spiel mussten die Junior Jets gegen den EHC Wolfsburg B ran, die spielerisch und taktisch sehr überlegen waren und somit mit 9:1 gewannen.