Gute Ausgangslage angestrebt

RECKEN empfangen Benfica Lissabon am 17. November

Die TSV Hannover-Burgdorf wird das Hinspiel in der dritten Qualifikationsrunde im EHF-Cup gegen Benfica Lissabon am 17. November 2018 austragen. Die Begegnung gegen den portugiesischen Club wird am Sonnabendabend um 19 Uhr in der Swiss Life Hall angepfiffen. Das Rückspiel in der portugiesischen Hauptstadt findet eine Woche später, am 24. November um 17 Uhr statt. Das ursprünglich für den 25. November angesetzte Spiel in der DKB Handball-Bundesliga beim SC DHfK Leipzig wurde auf den 21. November (17 Uhr) verschoben.
„Wir sind sehr froh, dass wir die Europapokalspiele trotz Feiertagsbeschränkungen und den Herausforderungen des engen Spielplans, unter sportlichen wie erlebnisorientierten Gesichtspunkten zu attraktiven Zeiten für unsere Fans, Mannschaft und das Umfeld anbieten können. Dieses Ergebnis ist dank vereinter Anstrengungen möglich geworden, wofür ich an dieser Stelle unseren Dank explizit an unsere Kollegen aus Leipzig, der DKB Handball-Bundesliga und unserem Medienpartner Sky für die Flexibilität und den partnerschaftlichen Austausch bei der Verschiebung unseres Liga-Spiels richten möchte“, sagt Geschäftsführer Eike Korsen.
„Wir müssen im Hinspiel ein starkes Ergebnis vorlegen, um mit einer guten Ausgangslage nach Lissabon zu fahren. Dafür brauchen wir ohne Frage unsere RECKEN-Fans, die hoffentlich auch bei diesem Höhepunkt wie der achte Mann hinter uns stehen werden“, erklärt der sportliche Leiter Sven-Sören Christophersen.
Der offizielle Ticketvorverkauf startet am Freitag, 26. Oktober, um 10 Uhr sowohl in der RECKEN-Geschäftsstelle, im Ticket-Onlineshop und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Inhaber einer RECKEN-Dauerkarte haben bis zum 5. November nicht nur ein Vorkaufsrecht auf ihren angestammten Sitzplatz in der Swiss Life Hall, sondern sparen auch 20% auf den normalen Ticketpreis*, wenn sie sich bis zu diesem Datum zum Kauf entscheiden.
Ab dem 6. November 2018 gehen auch alle nicht reservierten Tickets in den freien Kartenverkauf für das mit Spannung erwartete Duell um den Einzug in die Gruppenphase im EHF-Cup.