Gute Positionen gesichert

Schachtiger mit Chancen im Aufstiegskampf

Auch am sechsten Saisonspieltag konnten sich beide Mannschaften der Schachtiger Langenhagen gegen ihre Gegner durch und sicherten sich im Kampf um den Aufstieg gute Ausgangspositionen für das letzte Saisondrittel. In der Verbandsliga Süd gewann die erste Mannschaft gegen die SG Weiß-Blau Eilenriede klar mit 6,5-1,5. Siegreich waren Bernd
Grohmann, Oliver Hofmann, Carsten Ahlvers, Olaf Klingebiel und Manfred Backhaus. Jürgen Böhm, Andreas Stabolewski und Michael Lehmann spielten Remis. In der Tabelle bleiben die Tiger mit einem Punkt Rückstand zweite, haben aber wegen des Rückzugs eines Vereins noch ein Spiel mehr zu absolvieren als der Tabellenführer aus Isernhagen. In der nächsten
Runde haben die Tiger den SK Lehrte II zu Gast. Weniger souverän agierte die zweite Mannschaft in der Kreisliga Ost. Gegen den vom Abstieg bedrohten SV Freibauer Wedemark II zitterten sich die Tiger zu einem mühsamen 4,5-3,5. Es gewannen Thomas Schmitz, Marcus Meinhardt und Jörg Alpers. Dmytro Lukov, Fatih Dinc und Oliver Höbel spielten remis. In der Tabelle kletterten die Tiger auf den zweiten Platz, der am Saisonende zum Relegationskampf gegen den Zweiten der Weststaffel zum Aufstieg in die Bezirksklasse berechtigt. Nächster Gegner ist die SG Weiß-Blau Eilenriede III, die mit nur einem Punkt Rückstand ebenfalls noch in den Aufstiegskampf eingreifen kann.