Hans-Peter Damitz gewinnt Spargellauf

Hans-Peter Damitz, strahlender Sieger im Ziel.

Langenhagener siegte im "langen Lindwurm"

Die amtlich frisch vermessene Fünf-Kilometer-Strecke durch die Nienburger Altstadt und entlang der Weser zog Läufer aus Nah und Fern an. Viele wollten eine schnelle Zeit für die Jahresbestenliste erzielen. 527 Teilnehmer waren dann aber doch zu viel, um auf dem engen und verwinkelten Kurs schnelle Zeiten zu laufen. Mit seinen 69 Jahren war Zweitältester im langen Lindwurm, der sich durch die Gassen schlängelte, der Spartaner Hans-Peter Damitz. Der erfolgreiche Geher hat sich in der jüngsten Zeit mit Läufen ein zweites sportliches Standbein geschaffen. In Nienburg blieb ihm nichts anderes übrig, als im großen Feld mitzuschwimmen. Als aber beim letzten leichten Anstieg plötzlich sein größter Konkurrent in der Altersklasse M 65, Hans Laue aus Bremen, auftauchte, konnte der Langenhagener noch zulegen und vorbeiziehen. Bis ins Ziel gab Hans-Peter Damitz die Führung nicht mehr ab und siegte in 27:27,6 Minuten. Der 318. Platz in der Gesamtwertung zeigt, dass der Senior reihenweise jüngere Läufer hinter sich gelassen hat. Mit nur 8,2 Sekunden Rückstand folgte in der Klasse M 65 der Bremer. Platz 3 ging in 30:02,8 Minuten an Jens-Uwe Wesemann. Die Erkenntnis für den Sparta-Sieger: Ein toller Lauf vor vielen Zuschauern und diversen Musikgruppen, für das Vorhaben eine schnelle Zeit zu erzielen, jedoch weniger geeignet. Im nächsten Jahr will der Langenhagener wieder mit dabei sein, dann zum ersten Mal in der Klasse ab 70 Jahre.