Herausragende Plätze

Jasmin FIscher siegte in ihrer Leistungsklasse.

Zwölf Mädchen qualifizieren sich für die Landesmeisterschaften

Am Wochenende fand in Holle-Grasdorf der Bezirk Hannover-Cup im Gerätturnen der sieben- bis zehnjährigen Leistungsturnerinnen und der Kürturnerinnen statt. Mit 20 gemeldeten Turnerinnen war der SC Langenhagen einer der stärksten Vereine im Turnbezirk Hannover. Gerade im Nachwuchsbereich der sieben-, acht-, neun- und zehnjährigen Turnerinnen konnte die DTB-Talentschule Langenhagen ihre Qualität unter Beweis stellen. Die Mädchen werden von Kati Bote, Lena Kaiser und Willi Osing trainiert. Einige Mädchen trainieren auch bei den Landestrainern im Landestützpunkt Hannover.
Altersklasse 10: 1. Louise Frank, Bezirksmeisterin; 5. Nika Gerr; Altersklasse 9: 1. Merle Winter, Bezirksmeisterin; 2. Liya Singin, 4. Viktoria Bote; Altersklasse 8: 1. Sara Hotoglu, Bezirksmeisterin; 5. Ina Patricia Tot Bagi, 6. Madeleine Hein, 9. Carlotta Enk, 11. Elina Vertkov; Altersklasse 7: 3. Paula Jödicke, 4. Pia Wollenweber, 5. Sophia Amadi, 7. IIayda Ezer.
Auch im Kürvierkampf waren drei Mädchen der Altersstufe elf bis 16 Jahre am Start. Hier siegte in der Leistungsklasse 2 der Elf- bis 13-Jährigen Jasmin Fischer. Femke Raschke wurde Vierte, beide qualifizierten sich für die Landesmeisterschaften, die am 25./26. Mai in Burgdorf stattfinden. In der Leistungsklasse 1 belegte Marwa Rustamzada einen hervorragenden zweiten Platz und qualifizierte sich für die Landesmeisterschaften in Borgloh, hier kann sie sich dann eventuell für die Deutschen Meisterschaften empfehlen.