Insgesamt 180 Starts

Viele Aktive bestritten ihren ersten Wettkampf.

Vereinsmeisterschaften des SV Langenhagens

Jetzt fanden im Hallenbad Godshorn die Vereinsmeisterschaften des Schwimmvereins Langenhagen statt. 60 Kinder, Jugendliche und Masters (ab Altersklasse 20) aus den Abteilungen Schwimmen, Synchro und Wasserball haben daran teilgenommen. Insgesamt wurden 180 Starts absolviert. Die jüngsten Teilnehmer und Teilnehmerinnen gingen über 25 Meter Freistil, Brust und Beinschlag an den Start, die Sieben- und Elfjährigen sowie die Masters über die 50-Meter-Strecken und die Zwölfjährigen und älter gingen über 100-Meter-Strecken an den Start.
Jüngste Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren Sydney Welsh, Begüm Özefe und Justin Winkel (alle Jahrgang 2006), älteste Teilnehmer und Teilnehmerinnen waren Christa Donath (Jahrgang 1936) und Karlheinz Teufert (Jahrgang 1929). Viele Aktive bestritten ihren ersten Wettkampf und waren aufgeregt. Auch die Synchros testeten erfolgreich ihre schwimmerischen Fähigkeiten. Hart umkämpft war die weibliche Mastersmehrkampfwertung, bei der Carmen Hasemann nur knapp vor Catharina Mielke und Christa Donath gewann. Bei den Männern siegte Florian Battermann vor Marcel Gorek und Karlheinz Teufert. Weitere Sieger der Mehrkampfwertungen waren: Sydney Welsh, Hanna Hoffmann, Katharina Klindworth, Justin Winkel, Joel Kramer, Jennifer Kramer, Sara Milde, Jannika Metzdorf, Tugce Hatice Tas, Wlada Rotar, Bjarne Susebach, Marcel Winkel, Bugra Han Tas und Lara Hattendorf. Aber auch alle anderen Schwimmerinnen und Schwimmer zeigten starke Leistungen. Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gab es als Belohnung für die erbrachten Leistungen eine Teilnehmermedaille. Als Höhepunkt zum Schluss entschieden sich die großen Mädchen Isabelle Winkel, Carmen Hasemann, Lara Hattendorf, Vanessa Blech, Catharina Mielke sowie Marcel Gorek zu einem spaßigen Einlagenschwimmen über 25 Meter Freistil Beinschlag.