JCG-Nachwuchs schlägt sich super

Das Team des JCG legte sich mächtig ins Zeug.

Am Ende auf dem vierten Platz gelandet

Der JC Godshorn konnte bei den Regionsmannschaftsmeisterschaften U 12 männlich zwar nicht alle Gewichtsklassen besetzen, aber mit Tim Winnefeld, Collin Karow (bis 26 Kilogramm), Jannis Gädtke (bis 28 Kilogramm), Fabrice Karow (bis 30 Kilogramm), Amine Snoussi, Linus Groth und Karlo Lopandic (bis 34 Kilogramm), Doert Sedjin und Xander Pulow (bis 40 Kilogramm) war das Team gut aufgestellt. Die Gewichtsklassen bis 37 Kilogramm und über 40 Kilogramm wurde mit leichteren Startern besetzt. Für die Gewichtsklassen bis 24 Kilogramm und bis 32 Kilogramm mussten die Punkte kampflos abgegeben werden.
In der ersten Begegnung stand der JC dem JSC Hannover-Süd gegenüber. Diese Mannschaft war mit 23 Judoka vertreten! Tim, Amine und Doert besiegten ihren Gegner, Xander erzielte ein Unentschieden. Das Mannschaftsergebnis endete mit 5:3-Punkten für den JSC Hannover-Süd.
Die zweite Kampfbegegnung war gegen die starke Mannschaft von VfL Grasdorf. Amine und Fabrice holten zwei Punkte für den JCG. Doch der VfL Grasdorf hatte mit sieben Punkten deutlich die Nase vorn.
In der dritten. Begegnung ging es gegen die Kampfgemeinschaft Mellendorf/Misburg/Garbsen an. Die Jungs waren trotz der vorherigen Niederlagen sehr motiviert und die Stimmung war super, als es dieses Mal einen Sieg mit 6:3- Punkten gab. Jannis, Fabrice, Linus, Amine, Xander und Doert holten die Punkte für den JCG.
Die vierte Begegnung gegen den JC Linden endet mit 6:2-Punkten für die Godshorner Jungs. Collin und Karlo siegten kampflos. Jannis, Fabrice, Amine und Xander erkämpften die restlichen Punkte.
Zum Abschluss standen die Godshorner der Mannschaft des Judo-Teams Hannover gegenüber. Mit 7:2-Punkten ging der Sieg an das Judo-Team.
Damit landete das Team aus Langenhagen auf dem vierten Platz und nahm eine Menge Kampferfahrung mit.