Jeweils 10:4-Punkte

HSG: Damen und Herren aktiv

Obwohl die 1. Damen und die 1. Herren der HSG bei ihren Auswärtsspielen
unterschiedlich erfolgreich waren, eint sie, dass sie beide mit jeweils 10:4-
Punkten auf dem dritten Platz ihrer Landesliga-Tabelle stehen. Die 1. Damen landeten beim HV Barsinghausen einen mühsamen 22:19-Sieg, der wie schon üblich erst in der Zweiten Halbzeit auf den Weg gebracht wurde.
Erfolgreichste Torschützin war Wiebke Krüger (10/5). Eine schwache Angriffsleistung lieferte die 1. Herren bei der 26:32-Niederlage in Springe ab. In der ersten Halbzeit lag die männliche B-Jugend gegen den TuS Ricklingen/Wettbergen bereits mit 9:4 vorne, um sich dann eine Auszeit zu nehmen und den Gegner durch leicht verworfene Bälle und diverse Sieben-Meter-Entscheidungen gegen sich wieder aufzubauen. So wurden beim Stand von 14:14 die Seiten gewechselt. Nach einer deutlichen Kabinenansprache konzentrierten sich die Spieler wieder auf ihre Möglichkeiten und hatten im starken Torwart Dominik Wollenweber und den Milark Brothers die Matchwinner auf ihrer Seite. So wurde über das 20:17 ein zum Ende deutlicher Sieg mit 30:25 herausgespielt.
Weitere Infos und Berichte auf der Homepage: www. Hsg-langenhagen.de.