Junge Kickerinnen beim TSV KK gesucht

Langfristig sollen die Mädchen beim TSV KK auf dem Vormarsch sein.

Fußballverein Im Norden startet ambitioniertes Juniorinnen-Projekt

Krähenwinkel/Kaltenweide (ok). Welches Mädchen hat Lust, beim TSV Krähenwinkel/Kaltenweide Fußball zu spielen? Und zwar nicht in einem gemischten Team mit Jungen, sondern in einer reinen Mädchenmannschaft. "Wir haben zwar eine Damenmannschaft, aber der Unterbau fehlt uns ganz einfach", sagt Eileen Müller, die als Kapitänin das Tor des Frauenteams hütet und auch als Trainerin fungieren wird. In der Mannschaft reicht die Altersspanne von 16 bis 33 Jahren. Eine Bandbreite, die bei Jugendteams logsicherweise nicht funktioniert. "Kurzfristig suchen wir vor allen Dingen zehn- bis elfjährige Spielerinnen, gern auch Neunjährige", sagt Nico Braemer, der Aileen Müller bei der Aufbauarbeit unterstützt. So soll eine möglichst homogene Sieben für die E-Jugend gebildet werden. Aber: Vorkenntnisse am runden Leder sind nicht unbedingt erforderlich. Und das Duo verfolgt einen klaren Ball, was die Ziele angeht: Mittelfristig werden sechs-, sieben- und achtjährige begeisterte Kickerinnen gesucht, und langfristig soll beim TSV KK ein Juniorinnenbereich in Sachen Leistungs- und Breitensport aufgebaut werden. Als Vorbild für dieses ambitionierte Projekt dienen der TSV Godshorn und auch der HSC Hannover. Zunächst sei nur Training geplant, aber schon zu Beginn eer Rückrunde könne das neu formierte Team durchaus am Spielbetrieb teilnehmen. Wer Interesse hat, kann sich gern bei Nico Braemer unter der Telefonnummer (0160) 8 32 07 12 oder unter fb-jugendleiter@tsvkk.de melden.