Kämpfer des Tages: Dominic Karow

Qualifiziert für die Norddeutsche Meisterschaft: die U 14 des JC Godshorn.

Judo-Club Godshorn ist Landesmannschaftsmeister U14

Die jungen Judoka des JC Godshorn sicherten sich jetzt sensationell mit vier Siegen den Landes-Mannschaftsmeister-Titel der U14. Erstmals in der 20-jährigen Geschichte des JCG fährt eine Jugendmannschaft des Clubs als Niedersächsischer Meister zu den Norddeutschen Mannschaftsmeisterschaften am 20. Mai in Bremen.
Die Godshorner starteten souverän mit einem 7:1-Sieg gegen die KG Hatten-Sandkrug-Bümmerstede. Ein Punkt wurde lediglich abgegeben, da die Gewichtsklasse bis 46 Kilogramm unbesetzt geblieben war. In der zweiten Begegnung trafen die Godshorner dann auf Judo in Holle, die wie schon bei der Bezirksmeisterschaft mit einem 5:3 Sieg geschlagen wurden. Damit war der JCG im Halbfinale. Hier stand den Jungs der HSV Stöckte gegenüber. Diese Mannschaft, die fast alle Gewichtsklassen doppelt besetzt und sich souverän ins Halbfinale vorgekämpft hatte, war der bis dahin härteste Brocken, den die JCGler ebenfalls mit einem 5:3 Sieg auf dem Weg ins Finale hinter sich ließen. Im Finale trafen die Godshorner erneut auf Holle, die sich über die Trostrunde qualifiziert hatten. Die Holler wollten natürlich die Vorrundenniederlage nicht auf sich sitzen lassen, hatte aber auch diesmal gegen die geschlossene Mannschaftsleitung der Godshorner keine Chance. Mit tollen Leistungen und Super-Teamgeist wurde die U14-Mannschaft des JCG Niedersächsischer Mannschaftsmeister 2012.
Kämpfer des Tages war Dominic Karow, der zweimal den amtierenden Landesvizemeister und Dritten der Norddeutschen Meisterschaft, den Holler Nick Dombrowski, mit Hüftwurf besiegte.
Für Godshorn am Start waren Kilian Frank, Cedric Huber, Luca Sündermann, Antonio Trajkowski, Fabio Fischer, Dominic Karow und Nicolas Neumann, Nick Poeppler vom Mellendorfer TV sowie Dustin Paulmann und Falco Wagner vom PSV Hannover.
Dank auch an die Eltern, die bis zur letzten Sekunde mitgefiebert und lautstark die Kämpfer angefeuert haben.
Wer Interesse am Judosport hat oder mehr über den Judo-Club Godshorn wissen möchte: Einfach eine E-Mail an judoclubgodshorn@aol.com schreiben oder die Homepage unter www.jcgodshorn.de besuchen .