Keine Blöße gegeben

Schachtiger punkten weiter

Auch am siebten Saisonspieltag gaben sich die Schachtiger Langenhagen im Aufstiegskampf keine Blöße. Beide Teams setzten sich mit jeweils 4,5-3,5 gegen ihre Gegner durch. In der Verbandsliga Süd gewann die erste Mannschaft gegen den SK Lehrte II. Für die vollen Punkte sorgten Michael Lehmann, Carsten Ahlvers und Manfred Backhaus. Jürgen Böhm, Andreas Stabolewski und Bernd Grohmann spielten remis. In der Tabelle bleiben
die Tiger auf Platz zwei, können aber in der nächsten Runde mit einem Sieg gegen den Tabellensechsten Freibauer Wedemark die Tabellenführung übernehmen, da der Spitzenreiten aus Isernhagen spielfrei hat. In der Kreisliga Ost zeigte die zweite Mannschaft gegen die SG WB Eilenriede III eine kämpferisch starke Leistung. Da mehrere Stammspieler
ausgefallen waren, konnten die Tiger lediglich sieben Spieler aufbieten und liefen zunächst einem kampflosen 0-1 Rückstand hinterher. Ihre Partien gewannen Herbert Scheer, Marcus Meinhardt und Fatih Dinc. Helge Wittur, Jörg Alpers und Frank Bollmann spielten remis und sicherten den Mannschaftserfolg. In der Tabelle bleiben die Tiger auf dem zur Aufstiegsrelegation berechtigenden zweiten Platz und müssen in der vorletzten Runde zum bislang sieglosen Tabellenschlusslicht Hannover 96 II.