Konditionelle Rückstände verhindern Punktgewinn

MTV-Reserve mit knapper 0:1-Niederlage in Scharrel

Der Rückrunden-Auftaktder Reserve des MTV Engelbostel-Schulenburg ist nicht geglückt. Beim Tabellenzweiten SV Scharrel setzte es eine am Ende nicht unverdiente 0:1-Niederlage. Das Team von Florian Meybohm und Marcus Bohne zeigte sich aber lange auf Augenhöhe, mit zunehmender Spielzeit waren aber konditionelle Probleme zu erkennen. „Es hat sich gerächt, dass wir in der Vorbereitung teilweise nur mit sechs Mann beim Training waren“, so Coach Marcus Bohne. Bitter für den MTV war zudem, dass der Siegtreffer durch einen Sonntagfreistoß (69. Minute) von der Außenlinie in den linken Winkel fiel. Trotz einiger Umstellung in der Schlussphase und fünf offensiven Akteuren sollte es nicht mehr zu Ausgleich reichen. „Wir können dem Team in Sachen Einstellung und Willen nichts vorwerfen. Die körperlichen Rückstände werden wir in den nächsten Wochen aufholen und der eine oder andere verletzte Spieler wird auch noch zurückkehren“, so Bohne weiter. Schon beim kommenden Spiel am Sonntag, 18. März (12.30 Uhr), zuhause am Stadtweg gegen den SV Dedensen soll der erste Sieg eingefahren werden.
So haben sie gespielt: Skowronski, Henjes (P. Bohne), Dietzsch, Reschke (Schuschan), Bussius, Skibinski, Bajrovoic, Otte, Stapelfedlt (Mattutat), Reihs, Dikmen