Manne Klein gibt Pokal an Peter Trott weiter

Sieger und Platzierte: Bärbel Kilian, zweiter Platz (von links), Peter Trott, erster Platz, und Regine Jetschmann, dritter Platz.

46 Sportler boulten um gestifteten Wanderpokal

Bei angenehmen 18 Grad Celsius  Außentemperatur wurde der von der Burgwedeler Firma Innotech gestiftete Wanderpokal zum zweiten Mal ausgespielt. 46 begeisterte Boulespieler, und spielerinnen aus der Region Hannover fanden sich auf dem Pétanque-Platz des Sport Clubs Langenhagen zu einem Super-Mêlée Turnier ein. Nach vier Runden à 60 Minuten standen die Erstplatzierten fest: Von den 46 Sportlern und Sportlerinnen konnten fünf jeweils vier Siege davon tragen. Auf dem ersten Platz landete Peter Trott, der den Wanderpokal mit nach Hause nahm. Platz zwei belegte Bärbel Kilian, den dritten Platz errang Regine Jetschmann, auf Platz vier fand sich Wolfgang Frohloff wieder, und den fünften Platz belegte Hubert Meerreis. Bester SCLer war Erwin Staudt. Im nächsten Jahr wird der Innotech- Pokal im Juli erneut ausgespielt.
Die Mitglieder der Pétanque Sparte des SCL treffen sich dienstags um 18 Uhr  und freitags um 16 Uhr zum Training. Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen. Für den Anfang können Boulekugeln ausgeliehen werden. Weitere Informationen unter: www.scl-aktuell.de