Marathon mit Schnee und Sonne

Spartaner bei Paderborner Osterlauf erfolgreich

Bei kühlem aber trockenen Wetter um die 7 °C, nicht zu windig, fand in Paderborn die 66. Auflage des traditionellen Osterlaufes statt. Vor dem Start wurden die Läufer erstmal mit einem Schneeschauer auf die winterlichen Verhältnisse eingestimmt, später gab es aber zum Ausgleich auch mal einen Sonnenstrahl. Auch wenn Paderborn nicht gerade um die Ecke liegt, traten unter den gestarteten 9.000 Teilnehmern auch zwei Spartaner an.
Andreas Kolbe belegte in 1:21:28h den hervorragenden 43. Platz von 1.200 im Halbmarathon angetretenen Männern und den neunten Platz der AK M40. Tristan Splett konnte sich in 1:33:02h einen sehr guten 211. Platz im Halbmarathon Gesamtfeld sichern, in seiner AK M50 erreichte er sogar den 21. Platz.