Meisterschaft in Oberhausen

Janik Heinemann ist stolz auf seine Pokale.

Erfolgreiche Titelverteidigung im Jumpstyle

Wenn die Beats aus der Schulsporthalle dröhnen, dann ist es wieder soweit und die besten Tänzer Deutschlands treffen sich zum Jumpstyle tanzen. So wie am letzten Septemberwochenende, wo die TAF Deutsche Meisterschaft im Jumpstyle in Oberhausen ausgerichtet worden ist. Hier konnte der Langenhagerer Janik Heinemann (20) seinen Titel vom Vorjahr verteidigen und kann sich auch 2019 weiterhin Deutscher Meister im Jumpstyle nennen.
Jumpstyle ist ein Tanzstil zu elektronischer Tanzmusik, bei dem die Beine während des Springens nach vorne und hinten geworfen beziehungsweise gekickt werden, sich dabei auch gedreht wird und dies alles im perfekten Rhythmus zur Musik.
Mit präzise getanzten und vielen schwierigen Elementen in seiner Choreographie konnte Janik die Jury überzeugen und sich den Titel in dieser schnellen Tanzsportart im zweiten Jahr in Folge sichern. Und auch im Duo waren die Langenhagener Marcel Seidel (21) und Janik Heinemann wieder erfolgreich. Mit einer ausgefeilten Choreografie kraftvoll und synchron getanzt errangen die beiden Langenhagener Tänzer auch hier wieder den dritten Platz bei der Deutschen Meisterschaft in Oberhausen.