Meistertitel für Reinhard Krüger

Das erste Mal national auf Platz eins: Reinhard Krüger.

Gelungener Saisonauftakt für Langenhagener Geher

Die Langenhagener Geher starten Ihre Wettkampfsaison in jedem Jahr bei der Berlin/Brandenburgischen Meisterschaft mit dem 3.000-Meter-Hallengehen. Der Wettbewerb ist offen ausgeschrieben und lockt deshalb Geher aus ganz Deutschland an. In diesem Jahr waren auch wieder drei Geher des LAC Langenhagen mit dabei. Reinhard Krüger (Klasse M 60) und Hans-Peter Damitz (M 75) wussten jedoch nur zu gut, dass sie bei dieser Meisterschaft wohl von den strengsten Gehrichtern erwartet würden. Ihre Vereinskollegin Birgit Komoll (W 60) konnte die Sache entspannt angehen, da ihr Gehstil nur ganz selten beanstandet wird. Nach dem Startschuss stellte Senior Damitz schnell fest, dass er auch diesmal wieder unter ganz besonderer Beobachtung stand. Der Chefgehrichter zückte als Erster für ihn die Verwarnungskarte wegen mangelnder Beinstreckung. Als sich ein zweiter Gehrichter seiner Meinung anschloss und eine dritte Verwarnung die Disqualifikation bedeutet hätte, blieb Damitz nichts anderes übrig, als den Favoriten Wolf-Dieter Giese aus Berlin auf dessen Hausstrecke ziehen zu lassen und zu versuchen, sich mit Platz zwei ins Ziel zu retten. Das gelang ihm tatsächlich und er nahm sich fest vor, bis zur nächsten Meisterschaft schwerpunktmäßig an seinem Gehstil zu arbeiten. Da der Langenhagener Reinhard Krüger diesmal nicht so stark im Fokus der Gehrichter stand, konnte er sich an der Spitze ganz auf den Zweikampf mit seinem ärgsten Konkurrenten Günter Evertz aus Berlin konzentrieren, diesen bis zur Ziellinie knapp auf Distanz halten und so seinen ersten Meistertitel aus Berlin mitnehmen. Die Siegerzeit für den Langenhagener betrug 19:38,67 Minuten, der Zweitplatzierte benötigte 19:59,13. Auch Birgit Komoll hatte es in ihrer Klasse mit einer starken Mitbewerberin um den Meistertitel zu tun. Aber auch ihr gelang es, mit all ihrer Erfahrung in 20:10,77 vor Cora Kruse aus Magdeburg (20:25,28) über die Ziellinie zu gehen. So machten sich die drei Geher aus Langenhagen von Berlin aus auf den Heimweg mit zwei Meistermedaillen und einem Vizemeistertitel. Ein gelungener Auftakt in das neue Sportjahr.