Neue Gürtelfarben und erste Erfolge

Große Freude und stolze Gesichter nach den bestandenen Gürtelprüfungen beim JC Godshorn.

Alle geprüften Judoka bestanden beim JC Godshorn

Trotz des Datums, dem 13. Februar, stellten sich fünf Judo-Kids den Prüfungen zum 8. Kyu, dem weiß-gelben Gürtel. Alle hatten fleißig geübt und zeigten unter den Augen der Prüfer zeigen, was sie schon alles gelernt haben. Nachdem Würfe, Judorolle und Haltegriffe gezeigt waren, gab es noch ein kurzes Randori (Übungskampf), um die gelernten Techniken auch in der Kampfsituation zu zeigen.
Letztendlich konnten alle geprüften Judoka stolz Ihre Urkunde für die bestandene Prüfung in Empfang nehmen und dürfen fortan den weiß-gelben Gürtel tragen.
Bestande haben: Timo Schlaffke, Robin Schlaffke, Lena Kohls, Sami Noel Sawalha und Tim Loske.
Direkt am nächsten Tag zeigten die Judoka gleich bei der Regionseinzelmeisterschaft der U10 zeigen, was sie können. Lena Kohls besiegte alle Gegnerinnen in ihrem Pool und sicherte sich gleich beim ersten Wettkampf den Sieg. Die Brüder Robin und Timo Schlaffke konnten je einen Kampf für sich entscheiden und sich den vierten Platz in ihren starken Gruppen erkämpfen. Für Vincent Miemitz hieß es hier diesmal nur Erfahrungen sammeln. Nichtsdest trotz haben alle bei ihrem ersten Turnier mutig gekämpft und gute Leistungen gezeigt.
Wer von Euch auch gern Judo lernen möchte der kann gern zum Schnuppertraining in der Grundschule am Rährweg in Godshorn vorbeischauen und mitmachen. Die Tabalugas (vier bis sechs Jahre) trainieren montags von 17 bis 18 Uhr. Andere Trainingszeiten auf der Homepage www.judoclubgodshorn.de.