Packendes und tolles Spiel

Gelungener Abschluss der Hallenrunde für U11 des MTV

Die U11-Junioren des MTV Engelbostel-Schulenburg haben die Hallenrunde -den Sparkassen-Hallenpokal- sehr zufriedenstellend beendet.
Nach dem knappen Verpassen der Zwischenrunde A musste das Team von Coach Frank von der Osten und der B-Runde antreten. Am ersten Spieltag gelang ohne einige Stammkräfte und ohne Auswechselspieler ein 1:0-Sieg gegen Suttorf durch Tim-Daniel Meyer. Die zweite Partie verlor der MTV gegen den späteren Gruppensieger SG Letter 05 nach tollem Kampf mit 0:2. Das dritte Spiel wurde mit 3:0 für den MTV gewertet, da Kirchwehren nicht angereist war. Am zweiten Spieltag zeigten die jungen "Füchse" dann tollen Offensivfußball und kassierten in den vier Partien keinen einigen Gegentreffer. Dem 3:0-Auftakterfolg gegen Everloh/Ditterke durch zwei Treffer von Niclas Bohne und einem Tor von Kester Kreitlow folgte ein 2:0-Sieg über Kirchhorst. Hier trafen Manuel Pallad und Kester Kreitlow. Nach einem packenden und tollen Fußballspiel gegen Mariensee stand es in Partie 3 nach 15 Minuten leistungsgerecht 0:0. Im letzten Einsatz gelang dem MTV dann noch ein 2:0-Sieg über den TuS Seelze. Niclas Bohne und Manuel Pallad trafen und eine Vielzahl von Chancen wurde noch ausgelassen. Punktgleich mit Mariensee wurde die U11 damit Dritter aufgrund des schlechteren Torverhältnissen.
Die nächsten Aufgaben für das von der Osten-Team sind der Besuch des Heimspieles von Hannover 96 gegen den FC Augsburg, ehe es dann einen Tag später, 4. März, um die Langenhagener Stadtmeisterschaft geht.
Es haben gespielt: Max Bonau, Tim-Daniel Meyer, Marvin Klein, Luca Segreff, Marko Mikulovic, Manuel Pallad, Niclas Bohne und Kester Kreitlow