Platz 3 und Sieg im Test gegen Werder Hannover für den MTV

B-Liga: Wünschmann-Team mit guten Ergebnissen in der Vorbereitung

Der Bezirksligist MTV Engelbostel-Schulenburg hat am Wochenende zwei Erfolge feiern können. Beim Hallenturnier des Kreisligisten TSV Schloß Ricklingen kam das von Co-Trainer Thomas Geschwind gecoachte Team auf einen guten dritten Platz. Nachdem sich das Team in der Gruppe gegen den Ligakonkurrenten TSV Berenbostel 4:2, den Veranstalter (1:0), Sparta Langenhagen (2:0) und die SG Letter 05 (1:1) als Gruppensieger für das Halbfinale durchsetzen konnte, unterlagen die „Füchse“ dann dem TuS Garbsen unglücklich mit 0:1. Trotz einer Zeitstrafe hätten die MTVer sich in den letzten Sekunden noch in das Neunmeterschießen retten können, doch Manuel Deichmann und Dennis Driemel verzogen freistehend. So ging es im Spiel um Platz drei erneut gegen Letter, die verdient mit 3:0 besiegt werden konnten. Eine tolle Leistung, das der MTV mit nur sechs Feldspielern angereist war. Das Team: Saatmann, Sokal, Akinci, Bohne, Driemel, Knott, Deichmann
Tags zuvor wurde dann für die Rückserie beim BV Werder Hannover getestet. Auf dem gut bespielbaren Platz bei den Hannoveranern kombinierten die „Wünschmänner“ ordentlich und feierten einen ungefährdeten 4:2-Erfolg. Für den MTV trafen hier Kai Bussius, Philipp Lyding, Sascha Dubiel und Hendrik Göhr. Bei den Gegentoren sah die Defensivbewegung allerdings noch nicht so gut aus. Hieran wird in den kommenden Wochen noch gefeilt, damit das beim Ligaalltag besser klappt. Ein weiterer Test ist am kommenden Sonnabend, 26. Februar (14 Uhr), beim TSV Godshorn geplant.