Platzverweis für den Keeper

MTV-Reserve unterliegt Dedensen mit 1:4

Die Reserve des MTV Engelbostel-Schulenburg musste die zweite Niederlage in Folge hinnehmen. Im Heimspiel gegen den SV Dedensen unterlagen die „Füchse“ mit 1:4. Das Duell Fünfter gegen Dritter bot den rund 50 Zuschauern nur Fußball-Magerkost, obwohl schnell Tore fielen. Nach fünf Minuten verursachte Oliver Reihs einen Foulelfmeter, den die Gäste zur Führung nutzen. Ebenfalls per Foulelfmeter –Edis Bajrovic wurde von den Beinen geholt - konnte das MTV-Team ausgleichen. Kurz vor dem Wechsel hatte MTV-Keeper Sebastian Skowronski ein zweites Mal das Nachsehen, als er in einer Eins-gegeneins-Situation chancenlos war. Nach der Pause erhöhten die Hausherren immer mehr den Druck, ohne jedoch hochkarätige Einschussmöglichkeiten herauszuspielen. Lediglich einmal konnte ein Bajrovic-Kopfball vom Gästekeeper aus dem Winkel gefischt werden. Ein zu kurzer Rückpass von Routinier Helge Dietzsch sorgte dann für die Entscheidung. Ein Dedenser lief in den Ball und umspielte Keeper Skowronski, der ihn dann zu Fall brachte und rot sah. „Eine harte, aber wohl richtige Entscheidung“, so Trainer Florian Meybohm. Mit Tomasz Skibinski hütete nun ein Feldspieler das Tor und kassierte per Elfmeter gleich einen Treffer. Der MTV gab zwar nicht auf und hatte trotz Unterzahl mehr vom Spiel, musste aber in der Schlussminute sogar noch das 1:4 hinnehmen. Am kommenden Sonntag, 25. März (15 Uhr), beim Derby in Stelingen können die MTV-Trainer auf einige Rückkehrer hoffen, benötigen aber einen Keeper aus der Bezirksligaelf. „Die Leistung gegen Dedensen war okay. Jetzt kommen tolle Spiele. Erst in Stelingen, dann kommt Godshorn und dann geht es zum Primus. Hier wollen wir möglichst viele Punkte sammeln“, so Meybohm weiter.
So haben sie gespielt: Skowronski, Henjes (Lütgemeier), Dietzsch, Schuschan, Skibinski, Bussius, O.Reihs (Kolberg), Stapelfeldt, Bajrovic, A. Reihs, Dikmen (Mattutat)