Pokal für Wilfried Kolloch

Trainer will Werte des Judo weiter vermitteln

JC Godshorn. Viele Athleten des JC Godshorn waren auch dieses Mal bei der Sportlerehrung der Stadt Langenhagen dabei und wurden für ihre Leistung im Vorjahr geehrt. Auf die große Bühne durften Dandy Lotholz, Ben Johannßen und Friederike Poneß aus der Handicap-Grupp, Asa ujnd Freya Wendt sowie Natascha Jastrzemski von den U 21-Damen sowie Mia Gallinat, Lena Kohls, Luka Kaiser und Vincent Miemitz von den U 12ern. Voraussetzung ist eine Platzierung ab der Landesebene bis hin zur Bundesebene. Den Pokal "Ehrenamt im Sport" bekam in diem Jahr Trainer Wilfried Kolloch überreicht. Mit dem Pokal ist er aber noch lange nicht am Ende, will seine Interpretation der Werte und Ziele des Judo-Sports weiter vermitteln.