Polocrosse Raptors

Polocrosse in Engelbostel.

Internationales Turnier in den Niederlanden

Die Polocrosse-Mannschaft "Team Engelbostel Raptors" hat an einem internationalen Polocrosse Turnier in den Niederlanden teilgenommen. Die Spieler hatten sich auf dieses Treffen sehr gefreut. Sie haben sich lange vorbereitet und viel trainiert und starteten voll motiviert. Mit viel Respekt aber auch Kampfgeist traf die Mannschaft mit Priska Klenner auf Idefix, Anna-Lena Straube mit Punica, Amelie Kokorsky auf Blixten und Lukas Bunge mit Dusty auf erfahrene Teams aus Frankreich und den Niederlanden. In der Kategorie B konnte nach einem klaren Sieg von 9:1 gegen Frankreich die Motivation enorm gesteigert werden. Die Niederländer erwiesen sich als leistungsstark, die Engelbosteler erkämpften sich einen 5:3-Sieg in einem spannenden Spiel. Den Pferden galt das größte Lob. Als Gruppensieger konnten die Raptors gemütlich und mit viel Spaß am Lagerfeuer sitzen.
Am Folgetag stand das nächste Spiel gegen den letzten der Parallelgruppe an, das mit 11:2 verloren ging und als eine Erfahrung hingenommen werden musste.
Priska Klenner erhielt eine Einzelspieler-Ehrung.
Ab Oktober trainieren die Raptors in der Reithalle, sonnabends von 10 bis 11.30 Uhr, um das Basisspiel zu verbessern. Wer Lust hat und interessiert ist, kann gerne dabei sein. Informationen: Astrid Kokorsky, Telefon 0173 57 31 171.