Projekt „X Dan“ erfolgreich abgeschlossen

Drei VfB Judoka bestehen Schwarzgurtprüfung

VfB Langenhagen. In den vergangenen Wochen und Monaten stellten sich drei Judoka des VfB Langenhagen viele „W-Fragen“: Wer kann sich das nochmal ansehen? Wann können wir nicht trainieren? Warum tu ich mir das bei der Hitze an? Was hast du noch für Ideen für „Einschränken“? Willst du, dass ich deine Kata mal auf Video aufnehme? Wann geht es endlich los? Dann war es soweit und die 24. Sommerschule des Niedersächsischen Judoverbands startete im Olympiastützpunkt Hannover. Gut vorbereitet und in gespannter Erwartung gingen fünf VfBler ins Kennenlerntraining. Bereits am ersten Abend stand die erste Prüfungseinheit auf dem Plan. Mit dem ersten Modul „Theorie“ in der Tasche folgten weitere Schlag auf Schlag. Vormittags und am frühen Nachmittag gab es spannende Lehrgänge unter anderem von Gunter Bischoff über Wettkampftechniken im Stand, Boden und im Übergang. Darüber hinaus boten verschiedene Referenten Einheiten zu Kata, Fitness, Selbstverteidigung u.v.m. an. Am späten Nachmittag und Abend folgten dann die Prüfungseinheiten, die am Freitag in die Abschlussprüfung mündeten. Alle drei VfBler konnten die ganze Woche und auch am Freitagabend ihre Prüfer Martin von den Benken (6. Dan), Dennis Burkhardt (5. Dan) und Jens Wendtland (5. Dan) überzeugen. Nachdem die Anwärter zum 3. Dan bereits ihre Kata (Kime no Kata) demonstriert hatten sowie ihr Standprogramm mit dem Angriffs- und Verteidigungsverhalten in der Anwendung und die Prinzipien im Bodenprogramm, zeigten beide am Freitagabend ihre Spezialtechnik am Boden. Der Anwärter auf den 4. Dan hatte ebenfalls souverän seine Kata (Kodokan Goshin Jutsu) demonstriert und auch das umfangreichte Standprogramm war bereits absolviert, so dass er am Freitagabend im ebenfalls sehr umfangreichen Bodenprogramm geprüft wurde. Und um nun endlich eine „W-Frage“ zu beantworten: Wer waren die drei denn eigentlich?
Daniela Budzinski und Stefan Brünner tragen nun den 3. Dan und Carsten Tront erreichte den 4. Dan. Alle drei bedanken sich ganz herzlich bei ihren Partnern Lena Suslik, Nadine Westhuis, Jeremias Kuhtz und Oliver Budzinski, die ihnen als Trainingspartner unermüdlich zur Seite standen und natürlich bei ihren Trainingsgruppen, die in letzter Zeit unter ihnen „leiden“ durften.
Wer sich ebenfalls auf den Weg zum schwarzen Gürtel begeben möchte, ist herzlich zum Schnuppertraining eingeladen. Wo und wann wir zu finden sind, verrät die Vereinshomepage www.vfb-langenhagen.de.