Punkte für die Laufpasswertung

Lauffrei hatten gerade Lars Wonneberg (von links), Marie Marscholik, Hans-Peter Damitz, Stefanie und Marcus Marscholik, Maria Prümm, Thomas Hogrefe, Hannelore Lyda, Jutta Gröne und Peter Aßmann.

Erfolge wie vom Fließband für LAC-Läufer

Die Läufer des LAC Langenhagen ließen sich auch in diesem Jahr die Gelegenheit nicht entgehen, den Altwarmbüchener See auf einer 3,6 Kilometer langen Strecke ein bis dreimal zu umrunden, zumal es dort auch Punkte für die Laufpasswertung der Region zu erkämpfen gab. Frank Gütermann, der schnellste Läufer der Region in der Klasse M60, wollte sich nicht auf eine Distanz festlegen und startete gleich drei Mal. Dabei brachte er es fertig, jedesmal Platz eins  in seiner Klasse zu gewinnen. Die schnellsten LACler, Gwendolin Mewes und Andreas Solter (Klasse W35 und. M35) mussten sich jedoch auf den Hauptwettbewerb (10,8km) konzentrieren, haben sie sich doch auch in diesem Jahr wieder viel vorgenommen bei der Laufpasswertung der Region. Gwendolyn Mewes holte sich dann in 43:02 Minuten den Gesamtsieg bei den Frauen. Andreas Solter hatte, wie eigentlich immer, härteste Konkurrenz und belegte in 37:17 Platz vier gesamt und Platz zwei in M35. Den Sprung aufs Podest schafften neben Frank Gütermann auch Hannelore Lyda (Platz eins in W60), Stefanie Marscholik (Platz drei in W40), Maria Prümm (Platz eins in W65), Peter Aßmann (Platz drei in M 60) und Maria-Luise Kluge (Platz eins in W75).
Beim Lauf über zwei Seerunden schloss sich Jutta Gröne (W30) dem Vielstarter Gütermann an und lief zusammen mit ihm als drittschnellste Läuferin gesamt und Erste ihrer Klasse ins Ziel. Thomas Hogrefe (M 60) kam auf Platz drei. Eine Runde um den Altwarmbüchener See lief Nachwuchsläuferin Marie Marscholik (14 Jahre) in 18:02 und holte sich damit den Sieg in ihrer Klasse. Thomas Hogrefe traute sich einen Doppelstart zu und wieder hieß es: Gütermann Platz eins, Hogrefe Platz drei. Den Auftakt hatten am frühen Morgen die Walker mit ihren zwei Seerunden gebildet. Hier gab es erste Plätze durch Hans-Peter Damitz (M 75) und Saskia Solter (W 35). Abgerundet wurden die vielen guten Leistungen der LAC-Läufer durch die Schüler Alexander (U14) und Christian (U12) Marscholik durch die Plätze vier und sieben über 1,6 Kilometer.