Reimers-Schlichte und Fehsenfeld gewinnen Vereinsmeisterschaften im Tennis

Die Gewinner bei den Vereinsmeisterschaften vom MTV Engelbostel-Schulenburg.
Nach vier Jahren Abstinenz führte die Tennisabteilung des MTV Engelbostel-Schulenburg wieder eine Damen- und Herrenvereinsmeisterschaft im Tennis-Einzel durch. Gespielt wurde in jeweils zwei Dreiergruppen jeder gegen jeden. Organisator und zweiter Sportwart Moritz Fehsenfeld loste die Gruppen am Sonnabend, 14. September, vormittags aus. Nach den Vorrunden am Sonnabend wurden am Sonntagmittag die Finalspiele bestritten. Die Spiele um den dritten Platz konnten Nikolas Haase bei den Herren und Rieke Haster bei den Damen für sich entscheiden. Als Gruppenerste standen sich Moritz Fehsenfeld und Tobias Teichmann (Herreneinzel) und Regina Reimers-Schlichte und Laura Pfeuffer (Dameneinzel) gegenüber.
Beide Finalspiele waren spannend und ausgeglichen. Im Damenfinale lag Reimers-Schlichte vorerst deutlich zurück, konnte aber nach einer grandiosen Aufholjagd ihre Konkurrentin Pfeuffer letztendlich knapp bezwingen. Auch im Herreneinzel konnten die Zuschauer super Ballwechsel bewundern. Nach einem erstklassigen Spiel, in dem sich keiner etwas schenkte, konnte Fehsenfeld seinen vier Jahre währenden Titel verteidigen.
Die Sieger und Platzierten wurden durch Abteilungsleiter Jürgen Pfeuffer geehrt. Gleichzeitig wünscht sich Pfeuffer, dass in Zukunft die Meisterschaften jährlich wieder stattfinden und auch die Teilnehmerzahl wieder steigt. Denn nach diesen super Spielen und der guten Atmosphäre sollte mancher auf den Geschmack gekommen sein.


Die Sieger der Vereinsmeisterschaften v.l. . Moritz Fehsenfeld, Tobias Teichmann, Regina Reimers-Schlichte, Abteilungsleiter Jürgen Pfeuffer, Nikolas Haase, Laura Pfeuffer und Rieke Haster.