Sagenhafte 252 Nennungen

Die Jockeys sind am kommenden Sonntag in zehn Rennen gefordert.

Volles Programm beim Renntag der Landwirtschaft

Langenhagen. Es wird am kommenden Sonntag voll auf der Neuen Bult: Für zehn Rennen wurden sagenhafte 252 Nennungen abgegeben.
Wie viele Pferde am Ende die Rennen bestreiten, stellt sich am letzten Streichungstermin Mitte nächster Woche heraus.
Zwei Prüfungen werden im Rahmen der Sport-Welt Talent-Trophy von Amateurrennreitern bestritten, einmal geht es über den Hindernisparcours. Ein Ponyrennen mit Kindertombola komplettiert das Programm auf dem Geläuf.
Ab 12.30 Uhr sind auf dem großflächigen Gelände der Neuen Bult landwirtschaftliche Maschinen und Tiere zu sehen. Außerdem lockt der große Bauernmarkt für Groß und Klein Veranstaltungsbeginn ist 12.30 Uhr, das ersten Rennen startet um 13 Uhr, das letzte Rennen gegen 18 Uhr.