Schachtiger feiern Doppelsieg

Zwei 5,5-2,5-Erfolge in Verbands- und Kreisliga

Mit zwei 5,5-2,5-Erfolgen setzten die Schachtiger Langenhagen die Saison nach der Weihnachtspause fort. In der Verbandsliga Süd setzte sich die erste Mannschaft gegen die SG SF Ricklingen II durch und bleibt auf dem zweiten Tabellenplatz. Ihre Partien gewannen Michael Lehmann, Oliver Hofmann, Carsten Ahlvers und Manfred Backhaus. Remis spielten Jürgen Böhm, Andreas Stabolewski und Olaf Klingebiel. Glückspilz der Tages war
hierbei Oliver Hofmann, dessen Gegner in Gewinnstellung die Bedenkzeit überschritt. In der Kreisliga Ost gewann die zweite Mannschaft gegen den TSV Pattensen. Für die vollen Punkte sorgten Helge Wittur, Thomas Schmitz, Dmytro Lukov, Jörg Alpers und Frank Bollmann. Herbert Scheer steuerte ein Remis bei. In der Tabelle rücken die Tiger auf Platz drei vor und spielen jetzt um den Aufstieg in die Bezirksklasse mit. In der nächsten Runde treffen beide Tigermannschaften auf den SV Freibauer Wedemark, dessen erste Mannschaft als Siebter in der Verbandsliga und dessen Zweite als Neunter in der Kreisliga gegen den Abstieg kämpft.