Schatzsuche und Fußball

Die Kids hatten trotz des Regens eine Menge Spaß.

Sparta-Camp – eine nasse Angelegenheit

Jetzt veranstaltete die Jugendabteilung von Sparta Langenhagen ihr schon lange geplantes Camp der Kinder- und Jugendfussballmannschaften des Vereins. Allerdingshatte der Wettergott kein Einsehen, denn es regnete bei diesem Event beinahe pausenlos.
Um bei diesem „Schietwetter“ die Abwehrkräfte der jungen Fußballer zu stärken, stellte der Inhaber des REWE-Marktes Walsroder Straße, Arkadius Jodlowiec, reichlich Vitamine zur Verfügung. Der Trainer der Junioren, Ulrich Hesse, bekam direkt im Markt zwei große Kisten mit Äpfeln, Birnen und Bananen überreicht.
Nun konnte es losgehen. Ab Sonnabendmittag trudelten die Teilnehmer ein. Einige bauten ihre Zelte auf, andere suchten sich einen Schlafplatz in den vorbereiteten Umkleidekabinen.
Nun wurden aus allen Spielern, Eltern und Trainern Mannschaften gebildet und ein Fußballturnier begann. Jeder mußte gegen jeden spielen, bis der Sieger feststand. Nach diesen Anstrengungen mußte eine Stärkung her. Die Grillwürstchen lagen bereit und Dank der Eltern gab es ein leckeres Salatbuffet. Da die Dämmerung langsam einsetzte, wurde in einer Feuerschale ein Feuer entzündet und die Kids konnten sich zum Nachtisch Stockbrot grillen. Während der ganzen Zeit hatte es geregnet und die Kinder mussten sich des Öfteren umziehen. In der Zwischenzeit war es richtig dunkel geworden, und es begann eine Nachtwanderung mit Schatzsuche. Auf dem Weg zum Schatz mussten diverse Aufgaben erledigt werden und dann musste der Schatz auch noch ausgegraben werden. Auf dem Rückweg wurden die gefundenen Schätze dann verspeist. Beim Vereinsheim angekommen gab es dann nur noch eins, nichts wie in die Schlafsäcke und schlafen.
Am nächsten Morgen gab es dann noch ein gemeinsames Frühstück, das von den Damen der Gymnastikabteilung liebevoll vorbereitet wurde. Dann hieß es Sachen packen und die Kinder wurden abgeholt.
Als Fazit waren alle der Meinung, trotz Regens sei es super gewesen und nächstes Jahr laufe alles hoffentlich ohne Regen ab.