Schnelles und zielstrebiges Spiel

Die Mannschaft mit dem Trainer Marco Stetzkowski.

1. C-Jugend der JSG Stelingen/Engelbostel holt vorzeitig den Staffelsieg

Die 1. C-Jugend der JSG Stelingen/Engelbostel hat bereits am vorletzten Spieltag den Staffelsieg in der Kreisliga Staffel 1 "eingetütet".
Mit einem hochverdienten 6:1 wurde beim ärgsten Verfolger, dem bis dahin ungeschlagenen JFV Neustädter Land, klar gewonnen. Nach fünf Spieltagen stehen somit lupenreine 15 Punkte und ein Torverhältnis von 49:5-Toren zu Buche. Die Mannschaft besticht dabei durch eine geschlossene Mannschaftsleistung in den Spielen, starke Trainingsbeteiligung und schnelles, zielstrebiges Spiel und lässt auch bei hohem Vorsprung nicht nach.
So wurden in den ersten viel Spielen die JSG Mellendorf/Elze mit 10:3, der TSV Berenbostel mit 13:0, 1. FC Wunstorf mit 11:1 (damals ungeschlagener Tabellenführer) und TSV Krähenwinkel/Kaltenweide II mit 9:0 geschlagen.
Die von Marco Stetzkowski und seinem Trainerteam betreute Mannschaft wuchs dabei nach dem letzten Lockdown durch engagiertes Training und tolle Testspiele zu einem echten Team zusammen, bei dem jeder für den anderen einsteht. So wurden auch bereits vor Beginn der Punktspiele die meisten Testspiele gegen höher- und gleichklassige Mannschaften siegreich bestritten. Lediglich gegen den jetzigen klaren Tabellenführer der Bezirksliga, TSV Pattensen, sprang "nur" ein Unentschieden heraus.
In den nächsten Wochen soll die Mannschaft nun durch die anstehenden Pflichtspiele im Kreispokal und das ein oder andere Testspiel gegen Landes- und Bezirksligamannschaften weiter gefordert und gefördert werden, damit am Ende die von der JSG langersehnte Rückkehr in den Bezirk gefeiert werden kann, nachdem die beiden Vorgängermannschaften durch die Corona-Pandemie auf ihrem erfolgversprechenden Weg ausgebremst wurden.