Schoeneberg und Trusheim vorn

Die beiden Zweitplatzierten Joanna Gropp (links) und Roswitha Ebel vom DJK Sparta.

Sparta und SCL mit guten Platzierungen

Bei wunderschönem Herbstwetter und Temperaturen um die zehn Grad Celsius genossen die Spartaner den Lauf im Bothfelder Wald. Gestartet wurde wie üblich im Bothfelder Stadion, sodass jeder freie Bahn hatte und so schnell loslaufen konnte, wie er wollte. Manch einem ist das aber auch schon zum Verhängnis geworden, da freie Bahn zum Überdrehen verleitet. Den gestarteten Spartanern allerdings nicht; sie haben fleißig gute Platzierungen gehamstert.
Über die Zehn-Kilometer-Strecke gab es einen Doppelsieg für die Sparta-Frauen in der Altersklasse (AK) W35: Kerstin Schoeneberg gewann trotz einer längeren Phase mit Seitenstechen in 48:01 Minuten. Auf Platz 2 folgte Spartas Neuzugang Joanna Gropp in 48:40 Minuten. Sie profitierte vom zweiten Sparta-Neuzugang Klaus Habekost, der sich als Pacemaker betätigte. Hans-Peter Damitz unterstrich ein weiteres Mal seine aufsteigende Laufform und gewann die AK M65 über fünf Kilometer. Dann gab es noch drei weitere zweite Plätze in den Altersklassen: Peter Aßmann über 2,5 Kilometer in der AK M55, über zehn Kilometer gelang dies Justyna Czupryniak in der AK W30 und Roswitha Ebel in der AK W45.
Auch einige Athletinnen und Athleten des SC Langenhagen starteten sowohl über fünf als auch über zehn Kilometer.
Sieger bei den Männern über fünf Kilometer wurde Matthias Trusheim in 19:17,68 Minuten. M70-Senior Dietrich Stoffer wurde Dritter in 26:21,73 Minuten. Triathletin Barbara Stielow wurde bei den W55-Frauen in 27:54,55 Minuten Zweite. Das Senioren-Geher-Ehepaar Teufert nahm ebenfalls an dem Lauf teil. Yoshiko Shibata- Teufert wurde Dritte in der W60-Klasse in 28:06,94 Minuten. M80-Senior Karlheinz Teufert war der einzige Starter in seiner Klasse; er belegte Platz 1 in 33:37,60 Minuten. Über die Zehn-Kilometer-Strecke starteten zwei Athleten in der M45- Wertung. Olaf Buchholz wurde in 43:00,34 Minuten 16. und Steffen Janke belegte Platz 20 in 45:29,91 Minuten.