Schon die Kleinsten können gut mithalten

Lily Teister (stehend von links), Simon Hoffmann, Daniel Zingermann, Mats Lucke, Alex Ciernik, Zoe Teister, Hannes Lundvall, Leo Kroo, Nik Klassen, Tom Gubbe, Marc Nielen, Tjorven Zwickert und (liegend) Goalie Ruben Harzdorf

Mannschaftsleistung der Bambini Junior Jets

Langenhagen. Es war früh, es war kalt, und den Bambini Junior Jets des SC Langenhagen war das einfach piepegal - sie waren im Wettkampf dabei. Nachdem sie sich kurz gemeinsam warmgemacht haben, wurden in der Kabine der ECH Indians -teilweise noch mit Hilfe des Betreuer - die umfangreiche Ausrüstung angezogen und die Schlittschuhe geschnürt.
Die Jets waren wieder die einzige Mannschaft des Turniers, die sich aus Kindern aus fünf verschiedenen Jahrgängen (2003-2007) zusammensetzt. So können die (wenigen) alten Hasen den jungen Spielern zeigen, wie man Tore schiesst und gegen die gegnerischen Angriffe clever verteidigt.
Zwei Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage waren am Ende eine tolle Mannschaftsleistung, zu der jeder, so gut er konnte, etwas beigetragen hatte. Die Hot Dogs im Anschluss waren wirklich "verdient".
Die Ergebnisse: Junior Jets Langenhagen-Icefighters Salzgitter 4:0; Junior Jets Langenhagen-ECH Indians B 2:1; Junior Jets Langenhagen-Adendorfer EC 2:4; Junior Jets Langenhagen-ESC Wedemark 1:1; Junior Jets Langenhagen-Crocodiles Hamburg A 2:2.